Gemeindeangebot

Teenie

 

Freitag um 18.00 Uhr ist unsere Zeit!

Wir, junge Menschen im Alter von 13-15 Jahren, treffen uns im Jugendraum des Gemeindezentrums. Da wird gemeinsam auf den Sofas gechillt, geredet, gelacht, gespielt, gesungen, gelesen, gebetet. Wir unterhalten uns über aktuelle Themen und denken darüber nach, was die Bibel mit uns heute zu tun hat. Wir lieben es, auch mal Ausflüge zu machen oder gemeinsam Geburtstag zu feiern. Neue Freunde zu finden ist so kein Problem. Und wenn die Smartphones sonst auch in der Tasche bleiben müssen – für das ein oder andere Spiel draußen sind sie doch ganz nützlich Neugierig geworden?
Komm vorbei!

Jugend

Klicke auf „ERFAHRE MEHR“ um auf die Seite der Jugend zu gelangen.

 

Erfahre mehr

Kleingruppen

 

Christsein von Mensch zu Mensch. Mit- und voneinander lernen, aber in ungezwungener Atmosphäre. Zusammenwachsen und zusammen wachsen, im Gebet für einander einstehen, Anteil nehmen an den Höhen und den Tiefen des Anderen. Und sich selbst mitteilen inkl. Fragen, faszinierenden Erlebnissen mit Gott, Dankbarkeit, Begeisterung. Kurzum: Gott und sein Wort gemeinsam besser kennenlernen.

So wichtig uns die sonntäglichen Predigten sind. Wenn du dein Christsein ins nächste Level bringen willst, sind Kleingruppen aus unserer Sicht eine hervorragende Möglichkeit dafür. Du siehst bei dir selbst noch keine lebendige Beziehung zu Gott? Auch dann sind Kleingruppen eine wunderbare Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre über deine Fragen oder auch Zweifel zu sprechen. Dabei gilt:

Kleingruppe ist nicht gleich Kleingruppe. Jede Kleingruppe ist anders und hat eine andere Form. Manche Kleingruppen treffen sich dem Fokus auf das Bibelstudium, manche Kleingruppen legen ganz besonderen Wert auf Gemeinschaft, für manche ist der „Dienst“ besonders wichtig. Jede Kleingruppe darf selber entscheiden was und wie sie es macht. So ist Gemeinde ein Organismus, der auch von seiner Vielfalt profitiert. Gemeinsam ist allerdings:

Alle Kleingruppen legen großen Wert auf die Bibel, das gemeinsame Gebet, die Gemeinschaft miteinander und den Blick für den nächsten Schritt. Schlaglichter dabei

  • Die Bibel: Wir wollen gemeinsam herausfinden, was Gottes Wort uns zu sagen hat.
  • Das gemeinsame Gebet: Wir wollen miteinander vor Gott kommen und füreinander beten.
  • Die Gemeinschaft miteinander: Wir wollen durch gemeinsame Treffen Beziehungen schaffen.
  • Der Blick für den nächsten Schritt: Wir wollen reflektieren, wo wir gewachsen und gereift sind und wie wir dies zu Gottes Ehre einsetzen können.

Neugierig geworden? Möchtest noch mehr erfahren oder möchtest du an einer Kleingruppe teilnehmen, dann melde dich gerne bei Matthias Redikop (matthiasredikop@gmail.com). Übrigens: Wenn du noch kein Mitglied in unserer Gemeinde bist, dann bist du natürlich ebenfalls ganz, ganz herzlich willkommen.

 

Musik-Team

 

„Wenn Jung & Alt, Groß & Klein in der gemeinschaftlichen Anbetung Gott begegnen, auftanken, um dann verändert ihre Umgebung zu prägen.“

Daniel Friesen – Leiter für den Arbeitsbereich Musik

Anbetung geschieht dort, wo Schönheit und Wahrheit verschmelzen, wo Musik, Worte und Leben aufeinander treffen, wo Menschen Gott begegnen, alleine und in Gemeinschaft. Anbetung ist Gabe und Aufgabe. Sie ist mehr als Singen. Sie ist vielmehr „Sein“ als „Machen“. Sie hat ihren Ursprung im Herzen, und ihr Ziel ist Gott.

Derzeit gibt es 4 unterschiedliche Ensembles, Bands oder Musikgruppen. Dazu gehört ein Frauen-Ensemble, eine Jugendband und 2 gemischte Gruppen.

Du hast eine Ambition für Gesang, Instrumentalmusik, Komposition und/oder Arrangement? Wir freuen uns über musikalische und gesangliche Unterstützung und Verstärkung. Konkrete Anfragen nehmen Valentin Riediger und Daniel Friesen entgegen.

Auch im Bereich Musik ist uns der Nachwuchs wichtig. Ein Ausdruck davon ist die Jugendband als ein großartiges Beispiel, wie junge Menschen ihr Potenzial nutzen und es für Gott einsetzen. Die Band besteht aus Keys, Gitarre, Bass, Streicher und Vocals.

Des Weiteren besteht seit längerer Zeit ein ehrenamtlicher Nachwuchs-Gitarrenkurs für Kinder im Alter zwischen 8 bis 12 Jahren. Die geübten Lieder werden von den Teilnehmern in Kinderstunden, sowie Jungschar- und Teenkreisen begleitet.

Mitglieder des musikalischen Leitungsteams:

Valentin Riediger, Witali Rempel, Sascha Nowikow, Daniel Friesen (v.l.n.r.)

Winterspielplatz

 

Im Zeitraum von November bis Januar wird das Kellergeschoss unseres Gemeindezentrums zum großen Winterspielplatz. Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahren können sich hier 3 Mal pro Woche (jeweils ca. eineinhalb Stunden) gehörig austoben, während die jeweiligen Aufsichtspersonen Vater/Mutter) Zeit und Gelegenheit haben, sich bei einer Tasse Kaffee kennen zu lernen und Gemeinschaft zu haben.

 

Bitte beachten Sie allerdings: Während der Corona-bedingten Ausnahmeregelungen findet der Winterspielplatz derzeit nicht statt. Und: Aufgrund begrenzter Raum- und Personalkapazitäten sollte man am besten kurz durchklingeln, bevor man sein Kind auf die Piste schickt.

 

Kindersegnung

 

 Ist es dir wichtig, dein Kind schon frühzeitig unter den Segen Gottes zu stellen? Dann bist du bei uns richtig. Wir sind davon überzeugt, dass ein Mensch sich erst im mündigen Alter für oder gegen eine Taufe entscheiden kann. Insofern taufen wir auch keine Säuglinge, sondern bieten eine besondere Segnung für Kinder an. Warum keine Kindertaufe?

 

In der Bibel finden wir eine klare Reihenfolge: Zuerst wird jemand Christ und dann lässt er sich taufen. Dies war auch die Praxis der ersten Christen im ersten Jahrhundert: „Als sie … glaubten … ließen sie sich taufen, sowohl Männer als auch Frauen“ (Apg. 8,2).

 

Die Kindersegnung beruht auf das Vorbild von Jesus Christus selbst. Man brachte Kinder zu ihm damit er sie segne und Jesus sagte: „Lasst die Kinder zu mir kommen! Wehrt ihnen nicht! Denn solchen gehört das Reich Gottes … Und er nahm sie in seine Arme, legte die Hände auf sie und segnete sie“ (Mk. 10,13-16).

 

In periodischen Abständen nehmen wir uns im Gottesdienst ganz bewusst Zeit, um für Kinder zu beten. Legst du Wert auf den Segen des Höchsten für deine Kinder? Dann sprich sehr gerne mit uns. Du musst dafür übrigens kein Mitglied unserer Gemeinde sein. Melde dich sehr gerne bei uns.

 

Willy Thiessen

Email: info@ef-heimerzheim.de

Telefon: 02254 / 600246 oder Mobil: 0151 / 46525756

Interesse geweckt?

Finde mehr über uns heraus und trete in Kontakt mit uns!